Fachgruppe Wasserschaden Pumpen

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (A) verfügt über die Spezialfähigkeit des THW zur Förderung großer Wassermengen über größere Distanzen. Darüber hinaus verfügt sie über Fähigkeiten im Netz- und Leitungsbau im Wasserbereich. Für die Durchführung ihrer Aufgaben ist sie auf andere Teileinheiten angewiesen (z. B. Stromversorgung).

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen gehören:

  • der Netz- und Leitungsbau für Abwasser
  • die Pumpenarbeiten
  • die Pumpenarbeiten mit Großpumpe

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen führt Unterstützungsaufgaben für andere (Teil-) Einheiten des THW durch.

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen ist eine Teileinheit im THW und ist (zusammen mit den Typen B und C) einmal in jedem der Regionalbereiche in einem Landesverband vorhanden. Dies entspricht bundesweit einer Zahl von 66 Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen (A), (B) oder (C).

Zur Fahrzeugausstattung gehören ein Lastkraftwagen mit Ladebordwand (7 t Nutzlast), ein Mannschaftslastwagen mit Ladebordwand, ein Anhänger mit Schmutzwasser-Kreiselpumpe und ein Anhänger Plane/Spriegel mit Aufnahme für Container (7 t Zuladung).

Hochleistungspumpe in Aktion
DIA Pumpe im Einsatz