Simbach am Inn, 22.03.2014, von Franziska Steiner

Rama Dama - voller Elan helfen wir!

Alle Jahre wieder - Rama Dama in Simbach. Die Jugend des THW Simbach stellt mit 16 Helfern die mannschaftsstärkste Gruppe.

Es ist früher Morgen, 08:30 Uhr, aber in der THW-Unterkunft in Simbach am Inn herrscht schon reger Betrieb. Alle sind bereits aufgeregt und freuen sich auf die bevorstehende Aktion.

Als wir 16 Junghelferinnen und Junghelfer des THW Simbach bereit waren, wurden wir auf zwei Fahrzeuge verteilt. Dann ging es zum Haus der Jugend. Dort warteten bereits die Teilnehmer anderer Vereine.

Nach einer kurzen Ansprache und Begrüßung der Teilnehmer bekam jeder anwesende Verein ein Gebiet zugeteilt. Wir, das THW, erhielten wie bereits letztes Jahr, den Bereich rund um die Innbrücke.

In Reihen sammelten wir den Müll auf, den verantwortungslose Menschen einfach liegen gelassen haben. Von Plastiktüten über ein Fischernetz bis hin zu einem Tennisschläger/Federballschläger war alles dabei. Natürlich auch jede Menge Kleinkram, z. B. Feuerzeuge und Zigarettenkippen. Glasflaschen wurden in separate Eimern gesammelt.

Nach zweieinhalbstündiger Aufräumaktion konnten wir alle zurück zum Haus der Jugend fahren. Dort gab es leckere Leberkäs- und Käsesemmeln, dazu Getränke. Als alle Vereine eingetrudelt waren, wurde den Teilnehmnern vom 1. Bürgermeister Wöhl gedankt.

Wir fuhren danach noch zum Bauhof und leerten unsere „Schätze“ aus. Nach getaner Arbeit fuhren wir wieder zur Unterkunft und die alljährige Aufräumaktion war auch schon wieder vorbei.


Immerhin: es war weniger Müll als im letzten Jahr, aber wir hatten immer noch genug zu tun!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: