23.01.2012

THW-Ausflug auf den Schellenberg

Hohe Resonanz unter der Simbacher Jugend

THW-Luft schnupperten vergangenen Samstag neun Mädels und Jungs. Zusammen mit der Jugendgruppe des OVs fuhren vier Gruppen mit den THW-Fahrzeugen auf den Schellenberg, um mit Karte und Kompass einen Rundkurs zu gehen.

Zwei Gruppen wurden bei der Asenberg-Alm und zwei Gruppen bei dem Schellenberg-Haus auf den Weg geschickt. Bei den Gruppen war je ein Betreuer dabei, der bei Unklarheiten eingreifen konnte. Ausgestattet mit Meldetasche, Karte, Kompass und Funkgerät machten sich die Gruppen auf den Weg. Über Funk wurden von Zugtruppführer Christian Hauswirth Koordinaten durchgegeben, Marschzahlen mitgeteilt und besondere Punkte abgefragt.

Die Gäste waren voll eingebunden, funkten selbst und ermittelten Marschrichtungen mit dem Kompass. Markante Ziele waren der Fernsehturm, der Schwammerl, verschiedene Wegkreuzungen und das Schellenberghaus. Auf halber Strecke gab es für die Kinder eine Brotzeit zur Stärkung.

Ortsbeauftragter Wolfgang Plietsch zeigte sich erfreut, über eine so rege Beteiligung an der Übung. "Mit soviel Resonanz hatten wir gar nicht gerechnet", so Plietsch.

Auch wer keine Zeit hatte, an der Übung teilzunehmen, kann sich jederzeit über das THW informieren. Nächster Treff ist Dienstabend der 3. Februar ab 19 Uhr.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: