Braunau am Inm, 01.03.2008

Sturmtief Emma verwüstet Simbach und Braunau

Ein kleiner Auslandseinsatz für das THW Simbach

Kurz, aber kräftig fegte das Sturmtief „Emma" über Simbach hinweg. Zahlreiche Bäume knickten ab oder wurden entwurzelt. Schindeln flogen auf die Straße. Blech- und Eternitdächer wurden abgedeckt.
Nicht selten landeten die Dächer auf der Straße. Hängengebliebene Äste wurden entfernt, Bäume umgeschnitten, bevor sie von selber umfielen und herabgestürzte Dächer wurden beseitigt.

Als „Großbaustelle“ entwickelte sich das herabgefallene Dach eines Hochregallagers der EKB in Braunau. Das Blechdach landete mit der kompletten Isolierung auf der Zufahrtsstraße und neben einem Bahngleis. Das Dach wurde von den Simbacher THWlern zerlegt und mit zwei Kippern zu einer Deponie transportiert.

Als besonders geeignet beim Zerlegen, Falten und Verladen des Daches erwies sich der neue Polypgreifer für den Anbaukran. (Fotos)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: