21.05.2021, von Michael Dietl

Personenrettung (Übung)

Am Übungsfreitag stand eine Personenrettung auf dem Dienstplan. Unter Hygienevorgaben trafen sich 12 Helferinnen und Helfer, um eine verletzte Person aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Übungsort war der "Kessel" am Minigolf Platz. Das Areal bietet natürliche Hindernisse, um ein großes Spektrum der Ausrüstung zum Einsatz zu bringen.

Als erstes galt es, das Gelände zu erkunden und an die Einsatzleitung zu melden. Die Einsatzkräfte fanden folgende Lage vor. Eine verletzte Person war einen Steilhang gestürzt und lag bewusstlos vor einem Felsen. Zuerst musste ein Zugang zu dem Verunglückten errichtet werden. Dazu wurde das Steckleitersystem des GKWs verwendet.

Parallel wurde der Schleifkorb für die Rettung vorbereitet. Über die schiefe Ebene, wurde der Verletzte zum Übergabepunkt transportiert. Nun galt es einen weiteren Felsen zu überwinden. Dazu wurde kurzerhand eine Seilbahn errichtet. Dies war die schnellste Lösung. Am Ende konnte der Verletzte dem Rettungsdienst, zur Weiterbehandlung, übergeben werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: