Simbach am Inn, 30.05.2015, von Michael Dietl

„Never come back“ – Feier der Jugendgruppe

Am Nachmittag des 30. Mai 2015 traf sich die Jugendgruppe zu ihrer Abschiedsveranstaltung („Never Come Back“) mit Übernachtung. Die alte, mittlerweile leerstehende Unterkunft in der Austraße war lange Zeit auch das zu Hause für unsere Jugend. Hier wurde viel erlebt und dies galt es, gebührend zu feiern.

Fotos: Dietl

Da zu Beginn der Veranstaltung, noch letzte Arbeiten an der ehemaligen Liegenschaft zu Gange waren, vertrieben sich die Jugendlichen die Zeit mit ihren beiden Jugendbetreuern in der neuen Unterkunft. Bei einer Partie Riesen-Jenga  stellten sie ihr Geschick und ihren Teamgeist unter Beweis. Das darauf folgende Waschen der Einsatzfahrzeuge, sorgte für die nötige Erfrischung an diesem warmen, sonnigen Samstag.

Am späten Nachmittag, machte sich die Gruppe zum letzten Mal auf in die alten Gebäulichkeiten. Dort angekommen, wurde der ehemalige Unterrichtsraum als Quartier für die Nacht bezogen. Während die einen noch ihren Schlafsack auspackten, waren die anderen schon eifrig dabei, ein Lagerfeuer zu entfachen und die Tische für das Abendessen zu decken.

Gestärkt saß man noch lange um das Feuer herum und ließ sich die Kartoffeln schmecken, welche in der Glut des Feuers zubereitet wurden. Alles in Allem ein gelungener Abschluss einer tollen Zeit in der alten Unterkunft!

Ein besonderer Dank gebührt den beiden Jugendbetreuern Christian Niemöckel und Sergej Schander, die die Feier auf die Beine gestellt und durchgeführt haben und unserer herausragenden Köchin Beatrice Lindinger, die mit ihren Kochkünsten für volle Bäuche und zufriedene Helfer sorgte.


  • Fotos: Dietl

  • Fotos: Dietl

  • Fotos: Dietl

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: