25.07.2020, von Michael Dietl

Einsatzübung Wassergefahren

Fotos: Julian Ebenhofer

Die Fachgruppe Wassergefahren ist immer dann zur Stelle, wenn es gilt, Gefahren auf dem Wasser abzuwehren.

Bei der Wasserrettung, kann jede Minute über Leben oder Tod entscheiden. Darum ist ein schnelles und sicheres Arbeiten von nöten. Die Kraftfahrer müssen Mensch und Material an die Einsatzstelle befördern. Der Kran soll zügig in Position gebracht werden, um die Boote ins Wasser zu lassen. Die Bootsführer müssen derweilen ihre Boote für das Kranen vorbereiten. Sobald das Boot im Wasser ist, muss die Bootsbesatzung ablegen und die etwaige Vermisstensuche/ Rettung von Personen starten.

Für die Simbacher THW Kräfte, ist die Wasserrettung das Kernthema, mit dem sie sich immer wieder konfrontiert sehen.

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Wassergefahren gehören:

  • das Arbeiten am Wasser
  • das Bergen/Retten von Personen aus Wassergefahren
  • das Bergen/Retten von Tieren/Sachwerten aus Wassergefahren
  • das Bewegen von Lasten mithilfe eines Ladekrans
  • das Transportieren von Gütern auf dem Wasser
  • das Transportieren von Personen auf dem Wasser
  • die Unterwassererkundung
  • der Bau von stationären Arbeitsplattformen auf dem Wasser

 

 

 

 


  • Fotos: Julian Ebenhofer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: