22.08.2020, von Michael Dietl

Bootsübung Inn

Fotos: Julian Ebenhofer

Unter strahlend blauem Himmel und warmen Temperaturen, zog es die Simbacher an diesem Samstag raus auf den Inn. Wen zieht es bei diesen Rahmenbedingungen nicht hinaus aufs Wasser?

An der Bootseinsatzstelle, unter der Eisenbahnbrücke, wurden die Boote zu Wasser gelassen und die Bootsführer starteten mit ihrer Ausbildung.

 

 

Ausbildungsinhalte:

  1. An und Ablegen
  2. An und Ablegen während der Fahrt
  3. Mann über Bord Manöver
  4. fahren in seichtem Gewässer
  5. kranen von Wasserfahrzeugen
  6. Motorenkunde an Suzuki DF70

 

 

Die regelmäßigen Ausbildungen am und auf dem Wasser sind erforderlich, damit die Bootsführer ihre Pflichstunden absolvieren können. Natürlich bleibt bei den genannten Wetterbedingungen der Fun Faktor nicht auf der Strecke. Man muss aber dazu sagen, dass die Bootsführer des THW keine Schönwetterfahrer sind, sondern gerade bei wiedrigen Umständen den Wasserdienst verrichten müssen.

Wir fahren raus, wenn andere rein fahren.


  • Fotos: Julian Ebenhofer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: