27.08.2021, von Michael Dietl

Bewegen von Lasten

Das Bewegen von Lasten ist eine der Kernkompetenzen des THW und das muss auch regelmäßig beübt werden. Dabei bedienen sich die Helferinne und Helfer diverser moderner Gerätschaften, aber auch Techniken, wie es die alten Ägypter beim Bau der Pyramiden verwendet habe.

Als Übungsobjekt wurde ein circa 1t schwerer Stahlbetonblock verwendet. Zuerst galt es diesen anzuheben und im Anschluss eine gewisse Distanz zu versetzen. Um die Last zu bewegen, wurden Rundhölzer unter die Last gelegt, auf denen der Block Kinderleicht bewegt werden konnte. Anstatt eines Seiles, wurde der Greifzug an einem Fixpunkt festgemacht und so in die gewünschte Richtung manövriert.

Es sieht zwar sehr einfach aus, aber es gehört doch einiges dazu. Unter den wachsamen Augen unseres Gruppenführers der Bergungsgruppe trainierten die Simbacher THW Kräfte den Ernstfall. Immer wieder kann es erforderlich sein, große Trümmerteile zu beseitigen. Das beste Beispiel sind die Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre. Nach einem Hochwasser versperren immer wieder schwere Gegenstände die Straßen und müssen beseitigt werden, damit mit Einsatzkräfte ins Schadensgebiet vorstoßen können.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: